Tag Archiv für Tapas

Spanische Delikatessen

Die baskische und katalanische cocina hat so manche spanische Delikatessen in ihrer Tradition. Die Phönizier und die Römer brachten Olivenbäume und Wein ins Land, beides sind bis heute unentbehrliche Grundlagen spanischer Genüsse.
Zu den Klassikern der spanischen Küche gehören nicht nur auf den Inseln der Balearen und Kanaren die vielseitigen Fischgerichte. Diese spanische Delikatessen gibt es frittiert, im Ofen gebraten (al horno), gegrillt (a la plancha), gekocht, gedünstet und im Salzmantel (Pescado a la sal).

Tapas sind unwiderstehlich phantasievolle Appetitmacher in spanischen Bars. Als spanische Delikatessen können sie in lockerer Atmosphäre ein Mahl ersetzen oder direkt nach Büroschluss den ersten Hunger überbrücken. Die riesige Auswahl an Tapas ist warm oder kalt, simpel oder raffiniert, aber immer frisch und von bester Qualität. Ob jamón (Pata Negra oder Serrano), pimientos (gegrillte Paprikaschoten), tortilla (Kartoffelomelette), albóndigas (Hackfleischbällchen), patatas bravas (Kartoffeln mit scharfer Sauce) oder chipirones fritos (kleine Tintenfische) – ein Landwein oder ein Gläschen Sherry gehört zu dem Tapas-Ritual unbedingt dazu.

Iberischer Wein, vor allem die Spitzenweine aus Rioja, Ribera del Duero und Navarra, sowie Sherry genießen Weltruf. Ein Markenzeichen ist der Brandy, der beste stammt aus Jerez.
Paella, das farbenfrohe Nationalgericht aus Valencia, hat Karriere gemacht. Als Grundbestandteile kommen Reis, Safran und Olivenöl in die typische Flachpfanne. Zutaten wie Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse variieren je nach Region und Angebot. An hohen Feiertagen bereitet der spanische Mann feierlich die Familienpaella zu.

Angebot. An hohen Feiertagen bereitet der spanische Mann feierlich die Familienpaella zu.
Spanische Delikatessen – da darf Gazpacho nicht fehlen. Die kalte Gemüsesuppe ist eine herzhafte Mahlzeit und ein erfrischender Genuss an heißen Sommertagen. Basis einer klassischen gazpacho andaluz ist die Mischung aus Brot, Knoblauch, Salz, Essig und Öl. Hinzu kommen pürierte Tomaten, Paprika und Gurken. Kenner essen sie aus einem Tontopf.
Weitere spanische Delikatessen und Klassiker auf jeder Speisekarte sind Fischeintöpfe und -suppen wie die calderata oder die baskische zarzuela.